Enterale und parenterale Ernährung / Überleitungssysteme und PEG-Sondenversorgung

17.03.2022

Die Physiologie der oralen Nahrungsaufnahme und wichtige damit zusammenhängende Fragen werden in diesem Kurs behandelt: Was ist enterale Ernährung? Was ist parenterale Ernährung? Wann ist was indiziert? Wie werden enterale und parenterale Ernährung umgesetzt? Wie werden Überleitungssysteme und PEG-Sonden gepflegt und versorgt?

Nicht behandelt wird die Versorgung eines künstlichen Darmausgangs (anus praeter) des Dick- und Dünndarms.

Referent ist Björn Kopelke, Pflegefachkraft mit regionalen Aufgaben beim Medizinischen Dienst Westfalen-Lippe.

Veranstaltungsnummer: 2022-KS-02

Datum: 17.03.2022

Dauer: halbtägig (9.00 Uhr bis 12.30 Uhr)

Zielgruppe: Krankenkassenmitarbeiter/-innen, die sich mit
enteraler und parenteraler Ernährung befassen

Gruppe: maximal 19 Teilnehmer/-innen

Methode: Power-Point-Vortrag

Ort: Webinar

Enterale und parenterale Ernährung 2022-KS-02

Anmeldung zu 2022-KS-02

Das komplette Fortbildungsprogramm

Dr. Tatjana Hardes
Medizinische Grundsatzangelegenheiten

Medizinischer Dienst
Westfalen-Lippe

Telefon:0251/6930-1001

Fax:0251/5354-294

E-Mail:thardes(at)md-wl.de