Korrekt testen - so geht es

Corona-Schnelltests bringen schnelle Gewissheit. Sie kommen überall da zum Einsatz, wo schnell Menschen getestet werden müssen, z. B. Besucherinnen und Besucher oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen. Der Medizinische Dienst Westfalen-Lippe erklärt, was man über Corona-Schnelltests wissen muss und zeigt in einem anschaulichen Video, wie man sie korrekt anwendet.

Zu den Corona-Schnelltest-Schulungen anmelden

Zeigt das Kontrollplättchen nur den Kontrollstrich, ist das Ergebnis negativ.

Wie wird der Corona-Schnelltest richtig durchgeführt?

Stationäre und ambulante Pflegeinrichtungen können sich beim Medizinischen Dienst jetzt zu Schulungen anmelden. Sie werden in Form von Videoseminaren angeboten. Neben einem Vortrag mit Informationen zum Test gibt es auch einen Schulungsfilm, der die praktische Anwendung zeigt. Im Anschluss können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Seminarleiterinnen und -leitern Fragen stellen. Die Teilnahme an der Schulung ist kostenlos. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Zertifikat.

Anmeldungen nimmt der Medizinische Dienst Westfalen-Lippe unter der Rufnummer 0251/6930-1202 entgegen. Anmeldungen per E-Mail bitte an Christine Schaack unter folgender E-Mail-Adresse:  cSchaackmdk-wlde

Der Medizinische Dienst Westfalen-Lippe bietet kostenlose Schulungen zur korrekten Anwendung des PoC-Antigentests an, des sogenannten Corona-Schnelltests. Die Inhalte der Schulung sind hier zum Nachlesen und Anschauen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie alle Interessenten frei zugänglich. 

Das Video darf auch zu Schulungszwecken kostenlos verwendet werden. Wenn Sie die Datei benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle (interner Link).

Der Corona-Schnelltest schnell erklärt

In diesem Video erklären Pflegewissenschaftlerin und Pflegefachkraft Laura-Josephin Kalus und Dr. Stephan Knoblich vom Fachreferat Pflege, wie der Corona-Schnelltest korrekt durchgeführt wird.