Zum Inhalt springen

Datenschutz: Ein Thema, das wir sehr ernst nehmen

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist ein großes Anliegen des Medizinische Dienst Westfalen-Lippe. Wir wollen Ihnen daher erläutern, wie unsere Grundregeln bezüglich des Umganges mit personenbezogenen Daten aussehen.

Informationen, die wir erheben

Sie können nahezu das gesamte Internetangebot des Medizinische Dienst Westfalen-Lippe nutzen, ohne dass wir persönliche Daten von Ihnen benötigen. Lediglich einige wenige Angebote und Dienste erfordern für ihre Nutzung die Angabe personenbezogener Daten.

Persönliche Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, wenn Sie uns Ihre Angaben von sich aus mitteilen. Dies kann z. B. im Rahmen einer Anfrage, einer Umfrage oder im Falle einer von Ihnen gewünschten Kontaktaufnahme der Fall sein.

Wir erheben Daten über die Zahl der Besucher auf unserer Website, die Sie besuchen. Im Einzelnen wird bei jedem Abruf der Name der Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, der verwendete Browser und die IP-Adresse, über die Sie auf unseren Internetauftritt zugreifen, gespeichert.

Wir verwenden diese technischen Zugriffsinformationen, um die Attraktivität und Bedienbarkeit unserer Internetseiten sowie deren Inhalt stetig zu verbessern und um mögliche technische Probleme in unserem Internetangebot zu erkennen.

Der Medizinische Dienst Westfalen-Lippe erstellt keine Nutzerprofile.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer oder eine Nutzerin eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers/der Nutzerin gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Unsere Webseite verwendet regulär (per default) keine Cookies. Daher finden Sie auf unserer Seite kein Banner, das Sie bittet, dem Setzen von Cookies zuzustimmen.

Auf www.md-wl.de haben wir an vier Stellen externe Inhalte eingebunden:

Externe Inhalte sind Inhalte, die auf einem anderen Server liegen als www.md-wl.de.

Um eine Webseite aufrufen zu können, kommunizieren die Nutzer-IP und die IP des Servers, auf dem die Webseite liegt, miteinander. Das heißt, die IP des Nutzers wird an den Server übermittelt, auf dem die Webseite liegt. Dieser Übermittlung stimmen Sie zu, indem Sie die Webseite aufrufen. Wenn eine Webseite zusätzlich Inhalte eines anderen Servers (also von extern) einbettet, müssen Sie der Übermittlung Ihrer IP an diesen Server gesondert zustimmen, damit der externe Inhalt ausgegeben (angezeigt) werden darf.

Sobald Sie der Ausgabe eines externen Inhalts zustimmen, setzt Ihr Browser ein entsprechendes Cookie namens allowed_domains, das sich diese Entscheidung merkt. Ist Ihr Browser derart konfiguriert, dass niemals Cookies gesetzt werden, wird auch das Cookie allowed_domains nicht gesetzt und Sie müssen der Ausgabe eines externen Inhaltes bei jedem Aufrufen der Webseite erneut zustimmen.

Wurde ein Cookie gesetzt und Sie möchten diese Entscheidung widerrufen, können Sie über den Link „Privatsphäre“ im Footer ein einfaches Menü aufrufen und dort auf „Entscheidung widerrufen“ klicken.

Sollten Sie anschließend erneut auf den externen Inhalt zugreifen wollen, müssen Sie einer Ausgabe erneut zustimmen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies entspricht Kapitel 2 (Grundsätze) Art. 6 Abs. (1) a DS-GVO, sofern eine entsprechende Einwilligung des Nutzers vorliegt.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Übermittlung der IP an den externen Server ist die technische Voraussetzung zur Ausgabe des externen Inhalts.

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Haben Sie der Ausgabe eines externen Inhalts zugestimmt, wurde ein Cookie gesetzt. Sie können diese Entscheidung widerrufen, indem Sie über den Link „Privatsphäre“ im Footer ein einfaches Menü aufrufen und dort auf „Entscheidung widerrufen“ klicken.

Sollten Sie anschließend erneut auf den externen Inhalt zugreifen wollen, müssen Sie einer Ausgabe erneut zustimmen.

 

Der Medizinische Dienst Westfalen-Lippe erhebt, verarbeitet und nutzt alle durch Ihre Besuche in unserem Internetangebot anfallenden personenbezogenen Daten nur entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz persönlicher Daten. Der Medizinische Dienst Westfalen-Lippe gibt die gesammelten Daten nicht an Dritte weiter.

Alle Texte und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Die Veröffentlichung, Übernahme oder Nutzung von Texten, Bildern und anderen Daten bedarf der schriftlichen Zustimmung des Medizinische Dienst Westfalen-Lippe.

Der Medizinische Dienst Westfalen-Lippe ist um die Richtigkeit und Aktualität der in seiner Internet­präsenz bereitgestellten Informationen und Daten bemüht. Dennoch übernimmt er keinerlei Gewähr für die bereitgestellten Informationen und Daten. Haftungsan­sprüche gegenüber dem Medizinischen Dienst Westfalen-Lippe oder den Autoren bzw. den Ver­antwortlichen für Schäden materieller und/oder immaterieller Art, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen und Daten ergeben, sind ausge­schlossen.

Bei weiteren Fragen zum Datenschutz auf unseren Webseiten wenden Sie sich bitte direkt an unsere/n Datenschutzbeauftragte/n unter der Telefonnummer 0251/5354-0 oder per E-Mail: datenschutz[at]md-wl.de.

Jeder Versicherte hat einen Anspruch darauf, dass seine Daten vom Medizinischen Dienst Westfalen-Lippe mit höchster Diskretion behandelt werden. Einen Überlick über Informationen rund um das Thema "Daten und Rechte" finden Sie hier.