Diabetes mellitus, Insulinpumpen und kontinuierliches Glucosemonitoring

17.05.2022

Es werden allgemeine Informationen zum Diabetes mellitus, der Epidemiologie und Diagnostik sowie Chirurgischer Interventionen beim Diabetischen Fußsyndrom vermittelt. Es geht um die Hilfsmittelversorgung beim Diabetischen Fußsyndrom sowie um Themen wie den „Diabetiker Hypo-Warnhund" , aber auch um Insulinpumpen. Neben den Vor- und Nachteilen werden auch die Indikationen sowie die Frage behandelt, wann die Möglichkeiten der Intensivierten Insulintherapie (ICT) nicht mehr ausreichen. Referentin sind Dr. Ursula Ahlers, Fachärztin für Innere Medizin / Diabetologie und Gutachterin im Medizinischen Dienst Westfalen-Lippe und Thomas Kettwig, Orthopädietechnikermeister beim Medizinischen Dienst Westfalen-Lippe.

Veranstaltungsnummer: 2022-KS-21

Datum: 17.05.2022

Dauer: halbtägig (9.00 Uhr bis 12.30 Uhr)

Zielgruppe: Krankenkassenmitarbeiterinnen aus dem Hilfsmittelbereich, die über die Versorgung von Insulinpumpen und Glucosesensoren entscheiden

Gruppe: maximal 19 Teilnehmer/-innen

Methode: Power-Point-Vortrag

Ort: Medizinischen Dienst Westfalen-Lippe, Rodderstr. 12, 48153 Münster

Diabetes, Insulinpumpen... 2022-KS-21

Anmeldung zu 2022-KS-21

Das komplette Fortbildungsprogramm

Dr. Tatjana Hardes
Medizinische Grundsatzangelegenheiten

Medizinischer Dienst
Westfalen-Lippe

Telefon:0251/6930-1001

Fax:0251/5354-294

E-Mail:thardes(at)md-wl.de